Jahresbrief Kommandanten

 

Werte Feuerwehraktive
Liebe Feuerwehranwärter
Sehr geehrte Mitglieder und Gönner

 

Zum Abschluss des Jahres 2018 und zur Jahreswende möchten wir wieder die Dienst- und Übungspläne, verbunden mit einem kurzen Rück- und auch Vorausblick, ausgeben.

 

Das Jahr 2018 kann im aktiven Bereich als normal bezeichnet werden. Das Spektrum der zehn Einsätze erstreckte sich von „Verkehrsunfall“ über „Ölspur“ bis zu Verkehrsabsicherung bei verschiedenen Festlichkeiten. Ein Brandeinsatz entpuppte sich als ein angemeldetes Sonnwendfeuer das kein Eingreifen erforderte. Ansonsten wurden wieder alle turnusmässigen Monatsübungen abgehalten. Als Highlight kann diese Jahr sicherlich die Teilnahme an der größten Katastrophenschutzübung im Ostbayerischen Raum „Roter Eber“  in der Oberpfalz bezeichnet werden. Alle überörtlichen Veranstaltungen wie Winterschulung in Eichendorf, Fortbildungstag in Landau und Kommandanten- und Kreisverbandsversammlung in Dingolfing und Mamming wurden besucht. An der Kommandantenversammlung auf Gemeindeebene in Eichendorf nahmen die zwei Kommandanten ebenfalls teil.

Im Jahr 2018 wurden zwei Vorstandssitzungen abgehalten. Die Jahreshauptversammlung war in diesem Jahr am 17. März. Die kirchlichen Feiern wie KSK Jahrtag, Fronleichnam und Heldengedenken wurden ebenfalls besucht. Außerdem nahm eine Abordnung am Gründungsfest der FF Simbach/Landau teil.  Auch die Grillfeste der benachbarten Vereine wurden besucht. Das eigene Grillfest wurde am 24.Juni wieder in bewährter Weise als Straßenfest abgehalten. Der Feuerwehrausflug führte uns heuer nach München zu den Bavaria Filmstudios mit anschließender Einkehr im Biergarten in Weihenstephan. Er wurde wieder in hervorragender Weise von Josef Breitschopf organisiert. Leider mussten wir Josef Vogginger mit einer Fahnenabordnung die letzte Ehre erweisen. Auch zu  acht Geburtstagen durften wir gratulieren.

Vorausschauend auf 2019 wird am 1. Mai wird wieder ein Maibaum aufgestellt und am 30. Juni findet das traditionelle Straßenfest statt.
Im aktiven Bereich werden wir nächstes Jahr wieder ein Leistungsabzeichen ablegen. Die turnusmäßigen Monatsübungen werden wieder wie gewohnt durchgeführt, und bei Bedarf werden wir an überörtlichen Übungen teilnehmen. Den Übungsplan für das Jahr 2019 findet Ihr auf der Rückseite dieses Schreibens.

 

Das Jahr 2020 wirft seine Schatten voraus und es wird eine Verjüngung der Vorstandschaft geben müssen. Die Posten des ersten Kommandanten und des ersten Vorstandes werden neu vergeben. Die Weichen für die Zukunft sind oder werden im Jahr 2019 gestellt. Jeder der sich in irgendeiner Form in die Vorstandschaft einbringen möchte ist herzlich Willkommen. Die jetzigen Vorstandsmitglieder bitten wir dabei zu bleiben um die FF Dornach weiter erfolgreich weiterzuführen.

Zum Abschluss möchten wir uns bei allen, die uns in diesem Jahr im aktiven Dienst oder auf Vereinsebene unterstützt haben herzlich bedanken.

 

Für das Jahr 2019 die besten Wünsche

 

Enzerweis, 31.12.2018
Mit freundlichen Grüßen
 

 

Edmund Waldherr                                                                    Martin Stangl
1. Kdt. FF- Dornach                                                                 2. Kdt. FF- Dornach